Logo Lichtreiter – Wie ein Logo entsteht

Mathematik bei der Findung und Berechnung eines Logos.

In diesem Beitrag gebe ich einen kurzen Überblick in die Arbeit einer Gestaltung eines neuen Logos. In diesem Fall, wie könnte es anders sein, für Lichtreiter.de.

Was genau soll Lichtreiter bedeuten?

Zerlegt man das Wort Lichtreiter, erhält man Licht und Reiter. Alles visuelle, so auch Grafik und Design, hat immer mit Licht und Schatten zu tun. Ohne Licht gäbe es kein Schatten, damit auch keine Formen und Farben. So lag es nahe einen Namen zu wählen, der das Wort Licht beinhaltet. Ein Reiter reitet sein Pferd, ein Lichtreiter kann das Licht reiten und somit Form und Farben beherrschen.

Unzählige Ideen

logoideen2

Zu Anfang gab es, wie es sooft der Fall, unzählige Ideen. Ich habe lange gesucht bis ich annähernd das richtige Gefunden hatte. Zunächst eine Bildmarke mit einem Pferd und Reiter, in Anlehnung an die reine Wortbedeutung. Danach die Initialien LR. Auf die Form des Logos am Ende bin ich dann eher zufällig gestoßen. Beim digitalisieren der zuvor festgehaltenen Ideen überlagerten sich zwei Formen, und bildeten zwei Dreiecke. Ich führte die Idee aus und siehe da, das Logo war geboren.

Bildmarke

logo-initialien

Die Bildmarke von Lichtreiter wird nun von den zwei Dreiecken gebildet. Bei diesen kann man zudem noch schemenhaft die Initialien LR erkennen.
Bei der Suche nach der simpelsten Erstellbarkeit der Bildmarke, wurde die Mathematik gefunden. Auch wenn ich nicht der beste Mathematiker bin, sehe ich jedoch die Verbindungen.

logo-formel

Zunächst wird ein gleichschenkliges Dreieck mit der Spitze nach Rechts erstellt. Die breite B geteilt durch 2 ergibt die Breite des zweiten Dreiecks. Die Höhe des ersten Dreiecks mal 1,5 ergibt die Höhe des zweiten. Werden diese nun richtig miteinander Verbunden, entsteht das Lichtreiter Logo.

Wortmarke

lichtreiter-typografie

Die Wortmarke Lichtreiter wird mit der eigens erstellten Schrift gebildet. Diese findet sich dann auch im Corporate Design wieder.

Tags:
  • Kategorien